"Komplett-Versagen"

"Komplett-Versagen"

Rhein-Zeitung - Ausgabe Neuwied vom 20.05.2005, Seite 16.

"Komplett-Versagen"

Das Gelände um den Neuwieder Kann-See ist jetzt für Spaziergänger gesperrt.
Was ist schöner, als nach einem langen Arbeitstag oder am Wochenende mit dem Fahrrad durch das Engerser Feld zu fahren? Oder mit dem Turnverein am großen Strom entlang zu laufen? Oder mit dem Hund durch die Gegend zu schlendern? Oder still das kleine Paradies rund um den Silbersee zu genießen? Oder über die Flugschauen der Modellbau-Flieger zu staunen? Oder die Vögel auf dem Urmitzer Werth zu beobachten? Oder bei den Anglern zu verweilen? Im Hafen die Schiffe zu begutachten? Das Engerser Feld ist auch Aushängeschild für ein Komplett-Versagen der Leitung unserer Stadt. Was ist aus hoch fliegenden offiziellen Plänen geworden? Papier für die Tonne! Keine wirklichen Perspektiv-Vorstellungen! Keine konkreten Schritte in Richtung positiver Zielvorstellung. Konsequentes Unterlassen von Handeln kennzeichnet die Stadt-Oberen in dieser Frage. Wenn es dann doch "brennt", wird das Ordnungsrecht bemüht. Wir erinnern uns: Erst auf öffentlichen Druck hin wurde die Kiesausbeute begrenzt und dann einem Ende zugeführt. Der Silbersee sollte als "wilde" Bebauung im Außenbereich platt gemacht werden. Das lächerliche "Betreten verboten"-Schild auf der Holzbrücke am Silbersee ist endlich verschwunden. Jetzt werden die Wanderwege um die Seenplatte zugeschüttet. Fehlen noch Mauer und Stacheldraht für ein echtes "DDR-Feeling". Natürlich gibt es viele unterschiedliche, nicht immer harmonisierende Interessen am Engerser Feld: Landwirte, Erholung Suchende, Wasserschutz, Hundebesitzer, Naturschutz. Es wäre die eigentliche, die Kernaufgabe der Leitung unserer Stadt, alle Interessierten an einen Tisch zu holen und den Interessensausgleich zu organisieren. Vielleicht mit einer Perspektive Landesgartenschau?

Joachim Vockel, Neuwied



"Chance blieb ungenutzt"
Vertreibung aus Paradies verhindern

Druckbare Version

ęScheidweiler/Silbersee - Seit 1875 in Familienbesitz