Sie sind hier: 2002 - 2004
Zurück zu: Presse
Allgemein: Kontakt Mitgliedsantrag Impressum AGB Datenschutz Silbersee Lied

Suchen nach:

Diskussion: Wie geht's weiter mit dem Silbersee?

Diskussion: Wie geht's weiter mit dem Silbersee?

Rhein-Zeitung - Ausgabe Neuwied vom 11.06.2002, Seite 31

ENGERS. Hat der Silbersee als Naherholungsgebiet im Engerser Feld eine Zukunft? Welche Pläne verfolgt die Stadt? Was müsste sich ändern, um den Konflikt zwischen Trinkwasserschutz, Naturschutz und Naherholung zu lösen? Was steht auf dem Spiel? Antworten auf diese und weitere Fragen will eine Informations- und Diskussionsveranstaltung geben, die am morgigen Mittwoch, 12. Juni, um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Alte Post" beginnt. Unterstützt wird sie von der PDS. Eine Wahlkampf- Veranstaltung sei das aber nicht, teilt Joachim Vockel mit, der die Moderation übernommen hat. Werner Scheidweiler (FWG), der Hausherr am Silbersee, will das private Gebiet vorstellen und dazu auch Bilder zeigen. Danach wird diskutiert.
Im Gespräch ist der Silbersee, seit das städtische Bauamt verstärkt gegen "Schwarzbauten im Außenbereich" vorgeht. Denn auch für die Anlagen am Silbersee gibt es keine Baugenehmigung. Baudezernent Reiner Kilgen befürchtet nicht zuletzt eine Gefahr fürs Trinkwasser- Reservoir im Engerser Feld. Die Freunde des Silbersees halten das hingegen für völlig abwegig.

Gehe zu: Silbersee: Rote Rosen zum Muttertag Bürgerprotest für den “Silbersee”